Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass Kristen Stewart (28) und Robert Pattinson (32) als Bella und Edward die Herzen der Twilight-Fans im Sturm eroberten. Aber die beiden Schauspieler waren nicht nur in der Fantasy-Saga ein Traumpaar! Knapp vier Jahre waren "Robsten" auch privat liiert, sogar von einer Hochzeit der beiden war die Rede. Doch die hübsche Brünette setzte die Beziehung aufs Spiel, als sie mit dem Regisseur Rupert Sanders (47) rumturtelte. Aber jetzt die Überraschung: Kristen wünscht sich ein Liebes-Comeback mit Rob!

Ein Insider hat gegenüber Hollywood Life verraten: "Kristen denkt die ganze Zeit nur an Rob! Sie vermisst die einmalige Liebe, die die beiden verbunden hat." Die Schauspielerin stehe mittlerweile zu ihren Fehlern und bereue den Seitensprung, der damals zur Trennung des Traumpaares führte. Die Turtelei ihres ehemaligen Co-Stars mit der Schauspielerin Suki Waterhouse (26) sei ihr daher aktuell ein Dorn im Auge. Der Insider möchte wissen: Den 32-Jährigen so verliebt mit einer anderen Frau zu sehen, ist für Kristen wie ein Stich ins Herz.

Aber auch die Schauspielerin selbst machte in den letzten Jahren öfter mit ihren Liebesgeschichten von sich Reden. Über die Sexualität der Brünetten wurde zuletzt viel spekuliert, da sie immer wieder mit Frauen gesichtet wurde. Seit 2016 soll Kristen eine On-Off-Beziehung mit dem Victoria's Secret-Engel Stella Maxwell (28) führen.

Kristen Stewart beim Internationalen Film Festival in TorontoJaime Espinoza/WENN.com
Kristen Stewart beim Internationalen Film Festival in Toronto
Robert Pattinson und Suki Waterhouse in LondonSplash News
Robert Pattinson und Suki Waterhouse in London
Kristen Stewart und Stella Maxwell in Los AngelesWENN.com
Kristen Stewart und Stella Maxwell in Los Angeles
Würdet ihr euch über ein Liebes-Comeback der beiden freuen?2372 Stimmen
1892
Ja, die beiden waren einfach ein absolutes Traumpaar!
480
Nein, zwischen den beiden ist zu viel vorgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de