Der US-Rapper Lil Xan (22) sagt seiner Drogensucht den Kampf an! Der 22-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Diego Leanos heißt, ist süchtig nach Opioiden. 2017 hatte er seine Abhängigkeit von Schmerzmitteln öffentlich gemacht. Der frühe Drogentod des 26-jährigen Rapstars Mac Miller (✝26) habe ihn nun dazu gebracht, sich wirklich helfen zu lassen. Am Sonntag ließ sich Lil Xan in eine Entzugsklinik einweisen.

Auf Instagram bestätigt seine Freundin Annie Smith in seinem Namen den stationären Aufenthalt. "Mein süßer Engel ist seit heute Morgen in Therapie. […] Ich bin mehr als stolz auf diesen großartigen Kerl. […] Bitte nehmt ihn in eure Gebete auf, er gibt gerade sein Bestes, um mit sich im Reinen zu sein", schreibt sie. Bereits Mitte November postete der Rapper von seiner Einweisung, löschte den Post aber wieder, weil sich diese auf Anfang Dezember verschoben hatte, heißt es in Annies Beitrag weiter. Lil Xan sei in ungefähr einem Monat wieder zurück, so seine Instagram-Biografie.

Der plötzliche Drogentod von seinem Vorbild Mac Miller habe ihn zu diesem Schritt inspiriert, erklärte der Rapper bereits im November gegenüber TMZ. Sobald er aus der Entzugsklinik entlassen ist, möchte Lil Xan sein neues Album zu Ehren Mac Millers fertigstellen. Außerdem überlegt er, sein Rap-Alias in seinen bürgerlichen Vornamen Diego zu ändern, da “Xan” als Abkürzung für den Angstlöser und die Trend-Droge Xanax steht.

Lil Xan in New York CityGetty Images
Lil Xan in New York City
Lil XanInstagram / xanxiety
Lil Xan
Mac Miller beim Meadows Music and Arts FestivalBFA/ActionPress
Mac Miller beim Meadows Music and Arts Festival
Was haltet ihr von dem Posting von Lil Xans Freundin?363 Stimmen
224
Finde ich total süß, dass sie die Fans informiert.
139
Ich finde nicht, dass so etwas auf Instagram veröffentlicht werden muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de