Klare Worte von Kanye Wests (41) "Stiefvater". Den Großteil seiner Kindheit verbrachte der Rapper mit Ulysses Blakeley, der sich selbst als Ersatz-Papa von Kanye bezeichnet. Bisher hat sich der Ex-Partner von Kanyes verstorbener Mutter Donda nie öffentlich zu dem US-Star geäußert. Jetzt bricht er das Schweigen – und erklärt, dass Kanyes Mutter die Ehe mit Kim Kardashian (38) auf jeden Fall verhindert hätte.

Es sind böse Vermutungen, die Ulysses nun öffentlich äußert. "Wäre Donda noch am Leben, wäre er nicht mit Kim Kardashian verheiratet, da Donda ihnen gezeigt hätte, dass sie nicht zusammenpassen", sagt er im Interview mit der britischen Daily Mail. Der Groll gegen Kanyes neue Familie hat vor allem einen Grund: Die Kardashians würden den Rapper isolieren. "Es ist, als sei er ein Gefangener in Einzelhaft", stellt der 67-Jährige fest und bemerkt, dass Kanye mit keinem seiner Freunde von früher in Kontakt steht.

Der überraschende Tod von Kanyes Mutter Donda nach einer verpfuschten Schönheits-OP im Jahr 2007 hänge Kims Liebsten bis heute nach. Laut Ulysses habe Kanye psychisch schwer mit diesem Verlust zu kämpfen – und bei den Kardashians niemanden, der an seiner Seite steht. "Es scheint, als hätte er keine Verbindung zu einer vertrauenswürdigen Person", sagt Ulysses mit Bedauern.

Kanye West mit Mutter Donda West bei den Grammy Awards 2006Kevin Winter/Getty Images
Kanye West mit Mutter Donda West bei den Grammy Awards 2006
Kanye West in South BeachMEGA
Kanye West in South Beach
Musiker Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015Kevork Djansezian/ Getty Images
Musiker Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015
Was haltet ihr von den öffentlichen Anschuldigungen von Ulysses?1094 Stimmen
646
Finde ich daneben. Warum geht er damit an die Öffentlichkeit?
448
Finde ich okay. Er weiß bestimmt nicht, wie er Kanye anders erreichen soll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de