Immer wieder Ärger mit den Markles! Für Neu-Royal Herzogin Meghan (37) reißen die schlechten Nachrichten rund um ihre Familie nicht ab. Ihr Vater Thomas Markle Sr. (74) äußerte sich zuletzt zum wiederholten Male in der Presse über seine Tochter – und das, obwohl man ihm des Öfteren davon abgeraten haben soll. Seitdem herrscht Funkstille zwischen dem ehemaligen Beleuchtungstechniker und der Ex-Schauspielerin. Doch auch ihr Halbbruder ist kein unbeschriebenes Blatt mehr. Thomas Markle Jr. wurde jetzt wegen Alkohol am Steuer verhaftet.

Wie TMZ berichtet, wurde der 52-Jährige von den Behörden in Oregon State aufgegriffen. Gegen halb zwei in der Nacht soll der Familienangehörige der schwangeren Herzogin nicht mehr in der Lage gewesen sein, sein Auto vernünftig zu manövrieren. Bei den anschließenden Koordinationsfähigkeitstests fiel er durch und auch eine Atemkontrolle wies einen zu hohen Wert auf. Zudem soll Thomas deutlich anzusehen gewesen sein, dass er nicht mehr ganz nüchtern war.

Sein Vater gab dem Boulevard-Portal bereits ein Statement zu den Ereignissen: "Mein Sohn hat ein großes Problem und er braucht Hilfe und ich hoffe, dass er sie bekommt." Schon 2018 hatte Thomas Markle Jr. zum Jahresbeginn für ähnliche Schlagzeilen gesorgt. Damals lieferte er sich betrunken eine Schlägerei.

Herzogin Meghan im Dezember 2018Splash News
Herzogin Meghan im Dezember 2018
Thomas Markle Jr., Halbbruder von Meghan MarkleSplash News
Thomas Markle Jr., Halbbruder von Meghan Markle
Herzogin Meghan bei ihrem Besuch im Brinsworth House am 18. Dezember 2018i-Images via ZUMA Press / Zuma P
Herzogin Meghan bei ihrem Besuch im Brinsworth House am 18. Dezember 2018
Meint ihr, dass Herzogin Meghan sich darüber aufregen wird?200 Stimmen
73
Nein, sie wird das gar nicht mitbekommen.
127
Ja, ich glaube schon, dass sie das Fehlverhalten ihrer Familie wurmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de