Mit dieser Aktion spaltete Lara Helmrich (27) die Reaktionen der Zuschauer! Bereits in der ersten Folge von Der Bachelor brannte sich die Berlinerin ins Gedächtnis der Kuppelshow-Fans ein. Sie legte vor Rosenkavalier Andrej Mangold (31) zur Begrüßung eine flotte Sohle aufs Parkett – oder einen sogenannten Shuffle-Dance auf den roten Teppich vor der Bachelor-Villa. Doch warum hatte sich die Kellnerin für diese mutige Taktik entschieden?

Das verrät die Blondine jetzt im Gespräch mit Promiflash: "Das Tanzen gehört zu mir, ich habe mich nicht verstellt und genau deswegen habe ich getanzt. Das bin ich und ich wollte, dass Andrej mich so kennenlernt, wie ich bin." Schließlich gehe die ehemalige Flugbegleiterin regelmäßig auf Festivals oder in Klubs. Ihre Füße und Hüften zum Beat zu bewegen sei beinahe ihr tägliches Brot. "Das ist das schönste Gefühl, was es gibt. Es gibt mir Selbstbewusstsein und es befreit mich", fügt die 27-Jährige hinzu.

Dass sie dafür auch Spott abbekam, sei für Lara sehr schwierig nachzuvollziehen: "Es ist so traurig, dass Menschen nichts Besseres zu tun haben, als über jemanden so böse zu reden." Ihre Leidenschaft für rhythmische Bewegungen wolle sie sich davon aber nicht vermiesen lassen. Was sagt ihr zu ihrer Tanz-Erklärung? Stimmt in der Umfrage ab!

Alle Episoden von "Der Bachelor" bei TVNOW.

Lara Helmrich, "Der Bachelor"-Kandidatin 2019MG RTL D
Lara Helmrich, "Der Bachelor"-Kandidatin 2019
Andrej Mangold vor der Bachelor-VillaMG RTL D
Andrej Mangold vor der Bachelor-Villa
Lara Helmrich, Bachelor-KandidatinMG RTL D
Lara Helmrich, Bachelor-Kandidatin
Was sagt ihr zu Laras Tanz-Erklärung?336 Stimmen
87
Also, unter diesem Gesichtspunkt kann ich den Auftritt besser verstehen.
249
Ich fand die Aktion trotzdem zum Fremdschämen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de