Es war die Baby-Überraschung des Monats! Anfang Februar offenbarte Sila Sahin (33), dass sie zum zweiten Mal Mutter wird – dabei war ihr Sohnemann Elija erst im Juli 2018 auf die Welt gekommen! Mittlerweile ist der Ex-GZSZ-Star schon im fünften Monat schwanger. Die aufregende Zeit kann die Schauspielerin aber nicht mit ihrem Ehemann Samuel Radlinger (26) genießen. Das Paar muss aktuell eine Fernbeziehung führen!

Den Grund dafür verriet Sila im Interview mit der Berliner Morgenpost. Während sie für die neue RTL-Serie "Nachtschwestern" in Berlin vor der Kamera steht, sei der Fußballprofi momentan in Hannover. Viel Zeit für die kleine Familie bleibt da nicht: Die beiden können sich nur einmal in der Woche sehen! Laut Sila funktioniere das alles nur mit viel Liebe. Dazu gehöre für die bald zweifache Mama auch ein liebevolles Arbeits-Team und die Liebe zu sich selbst. Ihr zweiter Spross soll noch im Sommer dieses Jahres geboren werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Paar die Beziehung auf Distanz meistern muss. Auch Anfang des vergangenen Jahres trennten Sila und Samuel hunderte Kilometer. "Mal gucken, zu welchem Verein es Samuel als Nächstes verschlägt. Dann komme ich mit, egal wohin", versicherte die 33-Jährige damals im Bunte-Interview – und hielt ihr Versprechen. Samuel und Sila zogen gemeinsam nach Bergen in Norwegen.

Samira (Sila Sahin), Kiki (Valerie Huber) und Nora (Mimi Fielder) in "Nachtschwestern"TVNOW / Christoph Assmann
Samira (Sila Sahin), Kiki (Valerie Huber) und Nora (Mimi Fielder) in "Nachtschwestern"
Sila Sahin auf der Place to B-Party in BerlinSplash News
Sila Sahin auf der Place to B-Party in Berlin
Samuel Radlinger und Sohn ElijaInstagram / samuelradlinger30
Samuel Radlinger und Sohn Elija
Wusstet ihr, dass Sila und Samuel aktuell wieder eine Fernbeziehung führen müssen?867 Stimmen
345
Ja, das habe ich mitbekommen.
522
Nein. Ich dachte, sie könnten die Schwangerschaft zusammen genießen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de