Sie lässt sich nichts entlocken: In einigen Wochen erwarten Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) ihr erstes Kind. Schon seit Monaten rätseln Royal-Fans über das Geschlecht von Baby Sussex und nahmen jedes noch so kleine Indiz unter die Lupe. Sowohl die royale Mama als auch der Papa hüllen sich aber in Stillschweigen. Bis jetzt? Bei einer Diskussionsrunde mit anderen Frauen sprach Meghan offen über ihren Nachwuchs!

Am Internationalen Frauentag schloss sich die werdende Mami einer Diskussion im Londoner Kings College an, in der vor allem über die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft gesprochen wurde. Laut Mirror erzählte die 37-Jährige während der Gespräche den Feministinnen, dass sie den Satz "Ich fühle den embryonalen Tritt des Feminismus" aus einer Netflix-Doku liebte. Doch die Herzogin ließ sich keine weiteren Details zum Geschlecht ihres ungeborenen Kindes entlocken. "Also, Junge oder Mädchen, was auch immer es wird, wir hoffen einfach, dass das der Fall ist", und bezog sich damit auf das zuvor genannte Zitat.

Erst Ende Januar berichtete Bunte, dass eine Freundin der ehemaligen Suits-Darstellerin das Babygeschlecht verraten haben soll. Harry und Meghan bekommen demnach ein Mädchen. Ursprünglich wollte das Paar dies aber vorher nicht wissen, wollte aber Erbkrankheiten bei seinem Kind ausschließen. Deshalb unterzog sich die einstige Schauspielerin einem nicht-invasiven Pränataltest.

Herzogin Meghan 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan 2019 in London
Prinz Harry und Herzogin Meghan in MarokkoGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Marokko
Herzogin Meghan vor dem Cafe Boulud in New YorkSplash News
Herzogin Meghan vor dem Cafe Boulud in New York
Was meint ihr: Bekommen Meghan und Harry einen Jungen oder ein Mädchen?3257 Stimmen
679
Junge!
2578
Mädchen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de