Vor hunderten von Menschen auf der Bühne zu stehen, ist für manche eine eher abschreckende Vorstellung. Doch Prinz Harry (34) hat als Mitglied der britischen Königsfamilie immer wieder Verpflichtungen, die genau das von ihm verlangen. Wie gut, dass seine Ehefrau Herzogin Meghan (37) damit Erfahrungen hat. Die ehemalige Suits-Schauspielerin soll ihrem Liebsten sogar Schauspielunterricht gegeben haben, um ihm bei seinen royalen Bühnenauftritten zu helfen.

"Man muss den Herzog nur ansehen, wie viel entspannter er auf der Bühne ist. Er war für gewöhnlich nervös und verlegen", sagte ein Berater dem Sunday Express. "Jetzt ist er selbstbewusst, nutzt die gesamte Bühne und lernt seine Reden auswendig, sodass er keine Notizen mehr braucht." Das konnte der 34-Jährige zuletzt bei einer Veranstaltung für die "WE Charity" unter Beweis stellen, die sich weltweit für die Rechte von Kindern einsetzt. Dabei sprach Prinz Harry in der Wembley Arena vor großem Publikum. Öffentliche Auftritte sind für Herzogin Meghan kein Problem: In den sieben Jahren, in denen sie bei der Fernsehserie "Suits" mitspielte, konnte sie Erfahrungen sammeln, die nun auch ihrem Gatten helfen.

Ihren königlichen Pflichten zuliebe hängte die 37-Jährige ihre Schauspielkarriere allerdings an den Nagel. Gerüchten zufolge versucht NBC Universal derzeit, die Herzogin dennoch für einen letzten Gastauftritt in der Serie zu gewinnen.

Patrick J. Adams und Meghan Markle bei "Suits"ActionPress / Wiese / face to face
Patrick J. Adams und Meghan Markle bei "Suits"
Prinz Harry und Herzogin Meghan in LondonGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London
Herzogin Meghan in "Suits"WENN.com
Herzogin Meghan in "Suits"
Hättet ihr gedacht, dass Meghan Harry Schauspielunterricht gibt?327 Stimmen
232
Ja, das macht doch total Sinn!
95
Nein, das ist eine Überraschung für mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de