Kümmert Herzogin Meghan (37) sich nicht genug um Ehemann Prinz Harry (34)? Das behauptet zumindest eine angebliche Ex-Affäre des ehemaligen Party-Prinzen. Der royale Rotschopf und die Stripperin Carrie Royale – die mit bürgerlichem Namen Carrie Reichert heißt – sollen 2012 bei Harrys berühmt-berüchtigten Las Vegas-Trip nicht nur zusammen gefeiert, sondern sich auch nähergekommen sein. Für das Partygirl Grund genug, seiner jetzigen Ehefrau Meghan einen Brief mit mehr oder weniger gut gemeinten Ratschlägen zu schicken!

Laut dem US-Magazin Star sollen die Zeilen an Meghan eine Warnung für die ehemalige Schauspielerin enthalten. Carrie ist sich nämlich sicher, dass Harry seine Frau früher oder später für eine andere verlassen wird. "Du bist viel zu beschäftigt, um dich so um deinen Mann zu kümmern, wie du es müsstest. Das kann nur dazu führen, dass Prinz Harry sich von dir abwendet", soll Carrie geschrieben haben. Woher sie das allerdings nach nur einem gemeinsamen Las Vegas-Urlaub mit dem Prinzen so genau weiß, bleibt Carries Geheimnis.

Und Meghan? Die nimmt die ganz Sache offenbar tatsächlich ernst und soll stinksauer sein. "Sie glaubt an ihre Ehe, aber jede Frau wäre genervt von so einem Brief", erklärte ein Palast-Insider. Was haltet ihr davon, dass Carrie so einen Brief geschrieben hat? Stimmt ab!

Carrie Royale, Pole-DancerinTwitter / Carrie Royale
Carrie Royale, Pole-Dancerin
Prinz Harry, 2012Getty Images
Prinz Harry, 2012
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Commonwealth Day 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Commonwealth Day 2019 in London
Was haltet ihr davon, dass Carrie so einen Brief geschrieben hat?3307 Stimmen
537
Ein bisschen seltsam, aber sie meint es bestimmt nur gut!
2770
Total dreist! Sie darf sich kein Urteil über die Beziehung der beiden erlauben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de