Ob Beyoncé (37) dieser Fauxpas wohl klar war? Am Sonntagabend fand in London ein lang erwartetes Event statt: Die Disney-Realverfilmung von König der Löwen feierte am Leicester Square Premiere. Mit von der Partie waren neben Soundtrack-Sängerin Queen Bey und Ehemann Jay-Z (49) auch die königlichen Hoheiten Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) – beim Aufeinandertreffen der beiden Paare kam es glatt zu einem Verstoß gegen das Royal-Protokoll!

Mit "meine Prinzessin", einer liebevollen Umarmung und einem Küsschen auf die Wange begrüßte die "Spirit"-Interpretin Meghan abseits des roten Teppichs. Wie Entertainment Tonight berichtet, sorgte aber nicht nur der Austausch der zärtlichen Gesten zwischen den Ehepaaren für Aufregung: Beyoncé und Jay-Z erschienen erst nach der Duchess und dem Duke of Sussex bei der Veranstaltung – eigentlich ein absolutes No-Go! Laut dem Sicherheitsprotokoll der Blaublüter sollen Mitglieder der britischen Königsfamilie stets nach allen anderen Gästen über den Red Carpet laufen.

Harry und Meghan schien der Protokoll-Bruch überhaupt nicht zu stören. Angeregt unterhielten sich die Sussexes mit den Carters und sprachen auch über ihren kleinen Sohn Archie Harrison – wie bei einem ganz gewöhnlichen Treffen unter Eltern.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Premiere von "Der König der Löwen" in LondonGetty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Premiere von "Der König der Löwen" in London
Beyoncé und Jay-Z bei der Premiere von "Der König der Löwen" in LondonGetty Images
Beyoncé und Jay-Z bei der Premiere von "Der König der Löwen" in London
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Beyoncé und Jay-Z bei der "Der König der Löwen"-PremiereGetty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Beyoncé und Jay-Z bei der "Der König der Löwen"-Premiere
Wusstet ihr, dass die Royals immer nach allen anderen Gästen erscheinen müssen?5224 Stimmen
1590
Ja, das wusste ich schon.
3634
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de